Computer

Computer sind immer Leistungsfähiger geworden. Der Nachteil ist, dass immer größere Kühlkörper benötigt werden um die Prozessoren zu kühlen damit diese nicht innerhalb von Minuten den Hitzetod erleiden.
Das führt zu hohen Stromverbräuchen und starke Erwärmung am Arbeitsplatz (toll im Winter aber eben nicht im Sommer).
Der zweite Nachteil ist die relativ hohe Geräuschbelastung der Lüfter.
In unserem Haus z.B. macht der Stromverbrauch der Rechner mitlerweile ca. 1/4 tel des Gesamtverbrauches aus.
Dem kann man mit neuen stromsparenden und leisen PC´s entgegenwirken. Die Technik basiert auf Laptopbauteilen und ist entsprechend bewährt und zuverlässig.
Die Einsparungen sind recht hoch, da die elektrische Leistung dieser Rechner bei annähernd gleicher Rechenleistung nur ein Viertel beträgt. d.h. 30 Watt statt 130 Watt.
Der einzige Nachteil ist dann noch die verminderte Heizleistung im Winter (eventuell kalte Füße), aber wer kauft schon einen Computer zum Heizen.