Funktionsprinzip einer Solaranlage

Prinzipbild einer Warmwasser Solaranlage

Über eine Solarkreisstation wir die Wärme von den Kollektoren über einen Wärmetauscher an das Wasser im Speicher abgegeben.
Die Pumpe in der Solarstation wird nur eingeschaltet wenn der Kollektor wärmer als der Speicher ist. Der Solarkreis ist mit einem Wasser-Frostschutzgemisch gefüllt (ungiftig) das auch im Winter im Solarkreis belassen werden kann.
Im Kollektor wird die meiste Sonnenstrahlung in Wärme umgewandelt. Um einen hohen Wirkungsgrad zu erreichen ist der Kollektor seitlich und hinten gedämmt, vorne mit einer Spezialglasscheibe abgedeckt die mehr als 91% des einfallenden Licht´s passieren lässt, und der innen eingebaute Absorber ist speziell beschichtet damit das einfallende Licht nicht wieder reflektiert wird.